Blog counter

Der gesunde Schlafplatz - Ganzheitliche Radiästhesie, Geomantie und Lebensraumconsulting

Direkt zum Seiteninhalt

Der gesunde Schlafplatz

Radiästhesie

Wichtige Regeln für einen erholsamen Schlaf!

Schlafplatz "Nord-Süd" ausrichten  
Kopf - Richtung "Norden"

Mit dem Kopf Richtung "Berg" schlafen  

Auf das Grundstück bezogen, nie nach unten liegen!

(Kopf immer bergauf - wichtiger wie die Himmelsrichtung!)

Geopathogene Einflüsse vermeiden  
Eine Umstellung ist einer fraglichen Abschirmung vorzuziehen!                
Alle 10-15 Jahre überprüfen lassen.

Entfernen von technischen Geräten  
Radiowecker, Fernseher, Handy, Ladestationen, Trafos, Heizdecken,
Magnetfeldmatten, Telefon (DECT-Standard),  usw.

Nie an der Rückwand des Stromverteilerkasten oder des Fernsehers schlafen!

Netzfreischaltung einbauen!

Auf richtige Funktion überprüfen lassen!

Je spartanischer, desto gesünder!
Das Schlafzimmer ist kein Abstellraum!               
Keine Altwarensammlungen im Schlafbereich.

Keine Metalle im oder am Bett  
z.B. Metallbett, Federkernmatratzen -  
Abstand zum Heizkörper sollte mind. 0,5m betragen!
Auch keine Metalle am Körper, während des Schlafes (Quarzuhren, Schmuck).

Keine Spiegel im Schlafzimmer  
Je größer der Spiegel umso stärker das Feld.
Auch nicht im Kasten - Abdecken hilft nichts!


Schlafraum nicht über Heizraum, Heizlagerstätte, Garage
oder schweren Maschinen anordnen


Pflanzen im Schlafzimmer vermeiden
Viele Pflanzen belasten nur die Raumluft.
Auf der feuchten Blumenerde bilden sich Pilzsporen.

Fußbodenheizung im Schlafraum vermeiden
Zumindest unterm Schlafbereich. Nur ausschalten ist zu wenig!   
(ideale Raumtemperatur ~18°C)

Fußbodenbelag sollte aus Holz sein  
Keinen Teppich oder PVC-Belag

Copyright Peter Zufall - Ganzheitliche Radiästhesie & Geomantie - Stand November 2019
Zurück zum Seiteninhalt